Hundefreunde Halver e.V.
 

Rettungshundesport



Der Rettungshundesport ist eine eher neue Sportart im DVG.




Trainingszeiten

während der Sommerzeit
(April bis Oktober)

  1. -freitags ab 14:00 Uhr
    (nur nach Absprache)

  

 
 

Die Rettungshundearbeit wird seit 2012 im DVG als Sportart angeboten. Trainiert wird nach der geltenden Prüfungsordnung IPO R.

In unserem Verein arbeiten die Hunde als Flächensucher. Im Gegensatz zum Mantrailing gehen die Hunde hier keiner bestimmten Duftspur nach, sondern suchen allgemein „Mensch“ und suchen frei laufend eine Fläche (oft für den Hundeführer schwer zugänglich) ab.

Die Vierbeiner sollten offen und freundlich gegenüber Menschen sein. Auch eine Reihe von Geräten ist in diesem Sport zu bewältigen, wie eine waagerechte Leiter, eine Wippe oder eine Fassbrücke.


Auch hier wird die Teamarbeit zwischen Mensch und Hund groß geschrieben.



Zurück zur Übersicht

Rettungshundesport